Erfolgreiches Hafenfest am 18.08.

Am Samstag, den 18.09. fand das diesjährige Hafenfest im Rahmen der Nationalparkwoche statt.

Erstmalig fuhr unser Bürgerbus einen auf dem Flyer vorab bekannt gegebenen Shuttle-Service Meldorf-Speicherkoog und zurück.

Das wurde mehr als gut angenommen. Wir fuhren nach Absprache mit der Stadt Meldorf kostenfrei. Haltestellen ZOB, Am Markt, Hafenchaussee, Speicherkoog (so ähnlich könnte auch die für nächste Jahr geplante Deichlinie aussehen, z. B. mit zus. Stopp Wattwurm).

An dieser Stelle möchte ich mich zuerst gerne für die Unterstützung Standdienst bei Helga, Fred, Michael und Sven-Oliver und der Fahrerin Anke und den Fahrern Holger, David und Sven-Oliver bedanken.

Im Bus hing ein Hinweisschild uns auch auf dem Infostand am Hafenfest zu besuchen. Dies und dass wir Bestandteil des diesjährigen Preisausschreiben waren, brachte uns viele Besucher an den Stand.

Neben der Preisfrage „Wieviel Personen dürfen wir befördern?“ gab es interessante Gespräche und wir haben viele Flyer Fahrer gesucht und auch einige Mitgliedsanträge ausgegeben.

Am Ende des Tages ist unser Bekanntheitsgrad in Meldorf und Umgebung mit Sicherheit gewachsen

Hafenfest

Speicherkoog Meldorf – 18. August 2018

Unser Weltnaturerbe Wattenmeer ist einzigartig. Nirgendwo sonst gibt es so eine Landschaft wie bei uns vor der Haustür. Wir sind stolz auf unsere Region – und wir schützen und fördern sie.

Als Nationalpark-Partner fühlen sich die Stadt Meldorf, der Verein region: meldorf aktiv, das Kommunalunternehmen Tourismusförderung Speicherkoog und der Meldorfer Seglerverein diesem Naturwunder verbunden und möchten über diese Einzigartigkeit informieren und sensibilisieren.

Deshalb feiern wir in diesem Jahr gemeinsam mit dem Seesportverein Meldorf zum 6. Mal das Hafenfest – ein Fest für die ganze Familie.

Kommen Sie mit uns klimafreundlich ans Ziel!
Nutzen Sie für Ihre An- und Abreise bequem die Deichlinie vom Bürgerbus Meldorf und Umgebung e.V.

Meldorf ZOB ab
12:30 stündlich bis 18:30
Meldorf Markt ab
12:34 stündlich bis 18:34
Meldorf Hafenchaussee ab
12:38 stündlich bis 18:38
Speicherkoog an
12:48 stündlich bis 18:48


Speicherkoog ab
13:00 stündlich bis 19:00
Meldorf Hafenchaussee an
13:10 stündlich bis 19:10
Meldorf Markt an
13:14 stündlich bis 19:14
Meldorf ZOB an
13:18 stündlich bis 19:18

In dem Bus stehen nur 8 Plätze zur Verfügung.
Bitte beachten Sie dieses bei Ihrer Rückfahrt nach Meldorf!

Das Programm in Kürze

„Hafenfest“ weiterlesen

Die Ministerin im Bürgerbus

Finanzministerin Monika Heinold (Dritte von links) im Kreise eini­ger Unterstützer des Meldorfer Bürgerbusvereins. Foto: Leifeld

Frau Heinold informiert sich über Mobilität im ländlichen Raum

Meldorf (nil) Finanzministerin Monika Heinold ist gestern baden gegangen. Ganz unfreiwillig allerdings:

Eine Kanufahrt auf der Treene wurde der stellvertreten­den Ministerpräsidentin zum Verhängnis. Als sie ein paar Stunden später auf dem Markt in Meldorf an­kam, war von dem Unfall al­lerdings nicht mehr viel zu sehen.

„Ich hatte glücklicherweise Kleidung zum Wechseln dabei und den Rest hat die Sonne ge­trocknet“, sagte die Ministerin gut gelaunt. Meldorf war ges­tern der letzte Stopp auf ihrer Tour durch Schleswig-Holstein, die morgens in Flensburg be­gonnen hatte. Das Motto ihrer Reise durch das Bundesland lautet Schleswig-Holstein in Be­wegung.

Passend dazu hat sie gestern in Meldorf an einer Fahrt mit dem Bürgerbus nach Windber­gen teilgenommen. „Ich kenne das Projekt Bürgerbus noch gut aus meiner Zeit als Kreistagsab­geordnete in Segeberg. Das ist mittlerweile 20 Jahre her. Ich finde es toll zu sehen, wie gut der Bürgerbus hier in Dithmar­schen angenommen wird“, sag­te Monika Heinold kurz vor Be­ginn der Fahrt.

„Die Ministerin im Bürgerbus“ weiterlesen

2. Verkehrssicherheitstag kommt nach Albersdorf

Am 16. Juni geht es um Prävention mit vielen Aktivitäten

Foto mit Frank Eckert
Frank Eckert

ALBERSDORF (es) Aktivitäten in Sachen Verkehrssicherheit für Kinder sind in Albersdorf eng mit dem Namen Frank Ecken verbunden. Bei aller Ernsthaftigkeit der Thematik ist ihm eines sehr wichtig: Der Spaß muss Im Vordergrund stehen. denn nur so lernen die Kinder. sich richtig Im Straßenverkehr zu verhalten. Seinen Initiativen ist es zu verdanken, dass diesbezüglich viele Projekte in Albersdorf und darüber hinaus angeschoben wurden.

Da ist zum Beispiel die Fahrradfahrschule für Kinder, von der Kita bis zur 4. Klasse. Die Busausbildung bei der Schülerbeförderung gehört. In enget Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Dithmanchen- Bus, dazu. Für etwas ältere Kinder (5./6. Klasse) gibt es In Kooperation mit dem ADAC die Aktion ,Sicher im Auto‘.

Auch der Verkehrstag der alle Altersgruppen anspricht, ist so ein Projekt. Nachdem der I. Albersdorfer Verkehrstag im vergangenen Jahr sehr erfolgreich verlaufen ist, wird es nun am 16. Juni ab 13 Uhr den 2. Verkehrstag geben. Dafür hat das Autohaus Hansen an der Wulf-Isebrand-Straße Räume und Flächen bereitgestellt.

„2. Verkehrssicherheitstag kommt nach Albersdorf“ weiterlesen

Bürgerbus – Eine gute Idee sucht dringend Verstärkung

Der „BürgerBus Meldorf und Umgebung e.V.“ ist ein Verein, der mit einem Kleinbus (mit acht Fahrgastplätzen) und nach festgelegtem Fahrplan einen Linienverkehr in Meldorf und Umgebung betreibt. Der BürgerBus macht Menschen in der Stadt und auf dem Land mobil -, und das zu relativ geringen Kosten. Die Idee des Bürgerbusses lebt vom ehrenamtlichen Engagement der Bürger für die Menschen in der Region und für den öffentlichen Nahverkehr.

Das Motto lautet also: 
Bürger fahren Bürger

Das bieten wir Ihnen
Freude und Spaß, und das nicht nur wegen der Kontakte zu den Fahrgästen, die sich im Laufe der Zeit aufbauen. Unsere Fahrertreffen bieten eine Plattform zum Austausch in geselliger Atmosphäre. Eine freie Zeiteinteilung. Gefahren wird nach einem Dienstplan, der auf die eigene verfügbare Zeit abgestimmt ist. Entsprechend fahren die Ehrenamtlichen ein-, bis zweimal im Monat für 4 1/2 Stunden den Bürgerbus. Alle BürgerBusfahrerinnen und -fahrer sind über die Berufsgenossenschaft des betreuenden Verkehrsunternehmens und einer zusätzlichen Rechtsschutzversicherung abgesichert.

BürgerBusfahrerinnen und-fahrer
sind Menschen 
wie du und ich

„Bürgerbus – Eine gute Idee sucht dringend Verstärkung“ weiterlesen

Genau hingeschaut

Von Angelika Mahnke

Meldorf – Als der 100. Fahrgast des Bürgerbusses Meldorf und Umgebung gesucht wurde, musste Angelika Mahnke vom Vorstand genau hinschauen; denn gleich drei Personen stiegen an diesem Vormittag am Markt in Meldorf ein: Ingo Thomsen mit seinen Töchtern Mia (12) und Alva (8).

Alva Thomsen löste die Fahrkarten und wurde im Anschluss herzlichst als 100. Fahrgast des Bürgerbusses Meldorf und Umgebung begrüßt. Während der Fahrt nach Wolmersdorf berichtete Familie Thomsen, dass sie bereits mehrfach den Bürgerbus genutzt habe. „Vor einigen Wochen musste ich Arzttermine in Meldorf wahrnehmen und konnte in diesem Zusammenhang den Pkw nicht nutzen. Die Termine konnte ich aber passend zum Fahrplan legen. Das war schon prima“, berichtete Ingo Thomsen.

In den Ferien sei es schön, mit dem Bürgerbus zu fahren, sagte Alva Thomsen und erzählte, dass ihre große Schwester Mia auch schon mit dem Bus gefahren sei. „Wir finden die Idee des Bürgerbusses sehr gut und unterstützen ihn gerne damit, dass wir ihn auch nutzen“, so Ingo Thomsen. „Die Kinder kennen das Busfahren natürlich durch die Schülerbeförderung, aber das Buserlebnis ist hier doch ein ganz anderes. Ich habe schon einige Fahrer kennen gelernt, und alle waren immer sehr freundlich und hilfsbereit.“

„Genau hingeschaut“ weiterlesen

Bürgerbus verbindet Meldorf mit Umland

In Meldorf (Kreis Dithmarschein) hat am Montag, den 19.02.2018, der Bürgerbus den Betrieb aufgenommen. Mehr als drei Jahre lang hatten die Initiatoren daran geplant, nun können die Einwohner von Meldorf und Umgebung mit dem Bürgerbus einen Linienverkehr nach Windbergen, Wolmersdorf und im Sommer zur Badestelle nutzen. Ehrenamtliche, die seit Dezember geschult wurden, fahren den Bus. Der Bürgerbusverein trägt dabei nur die Betriebskosten, die zum Teil durch den Fahrscheinverkauf wieder hereingeholt werden sollen. Die Anschaffung des Fahrzeugs sowie Steuern und Versicherung zahlt der Kreis.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 19.02.2018 | 10:30 Uhr

Quelle: https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Buergerbus-verbindet-Meldorf-mit-Umland,buergerbus156.html